Zum Hauptinhalt springen

30 Jahre Übungsleiterin des MTV

Nach über 30 Jahren im Übungsleiterbetrieb des MTV Röllinghausen zieht sich Christine Hillebrecht als Trainerin zurück.  Der Verein dankte ihr für das außergewöhnliche Engagement mit einem Überraschungstreffen nach ihrem letzten Training am Mittwoch, den 15.07.2020

Torsten Altmann (1. Vorsitzender) und Viola Donner erinnerten in einer kleinen Ansprache an die vielen Aktionen und Ereignisse, die Christine organisierte u. a. die Teilnahmen an Turnfesten und Wettbewerben. Sie schuf die erfolgreiche Akrobatik Gruppe des MTV und war für Auftritte auf Stadtfesten und vielen anderen Veranstaltungen verantwortlich.

Auch die guten Verbindungen zu anderen Vereinen hat der MTV Christine zu verdanken - so reisten extra zu Überraschung zwei Vertreter des MTV Fürstenberg an.

Nachdem Torsten ein Dankeschön des Vereins überreicht hatte, klang der Abend mit einem coronagerechten gemütlichen Beisammensein aus.

Christine geht mit einem weinenden und einem lachenden Auge: „Ich habe jetzt mehr Zeit für mich, aber ich werde euch auch vermissen.“

Für eine Nachfolgerin hat sie ebenfalls gesorgt. Ihre Gruppe „Präventionssport“ wird ab sofort von Tanja Ratheisky weiter geführt.

Jahreshauptversammlung 14.02.2020

Ein lebhaftes Miteinander ist erwünscht

Unter diesem Motto fand am Valentinstag die Jahreshauptversammlung des MTV Röllinghausen statt. Die beiden Vorsitzenden Torsten Altmann und Frank Fallschissel führten durch die Tagesordnung und dankten Übungsleitern und Ehrenamtlichen mit kleinen Präsenten für ihren Einsatz. „Der Verein lebt durch seine Mitglieder und wir sind stolz darauf, heute insgesamt 330 Jahre runde Mitgliedschaften feiern zu dürfen,“ beglückwünschte Fallschissel die sieben Geehrten.

Ulrike Funke, Monika Jacobi und Markus Fritsche: 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft

Inge Seelisch, Gudrun Hilty und Heike Klostermeyer: 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft

Hubert Groß: 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft

 

Auch für das 100 jährige Jubiläum 2021 ist Verlass auf die Truppe. Zahlreiche Mitglieder meldeten sich aktiv für die Organisation des Events.

Sabine Ahrens, engagierte Oberturnwartin seit 11 Jahren, verabschiedete sich aus persönlichen Gründen aus ihrem Amt. Es gibt derzeit keinen Nachfolger.

Der Vorstand stellte unter anderem die Ergebnisse eines Treffens mit den Übungsleitern vom 25.Januar zur Verfügung, die den MTV mit kreativen Ideen fit für die nächsten 100 Jahre machen sollen – Stellwände mit den erarbeiteten Plakaten boten eine Plattform für rege Diskussionen und aktives Einbringen der Anwesenden. Kein Wunder also, dass viele noch lange nach dem offiziellen Ende im Landgasthaus Zum braunen Hirsch zusammen saßen und Ideen austauschten.

Übrigens: ein erstes neues Angebot gibt es bereits! Jeden Montag um 15 Uhr wird im MTV wieder das gefragte Mutter-Kind-Turnen angeboten. Weitere Neuigkeiten folgen, man darf gespannt sein.

Braunkohlwanderung 2020

MTV Röllinghausen verbindet Generationen

Was ist eigentlich das Besondere an einer Braunkohl Wanderung? Man geht im Pulk- bei leider meist schlechtem Wetter- eine Strecke von mehr oder weniger 2 Stunden, trinkt und isst während der Tour, um sich danach den Bauch mit Braunkohl, Bratkartoffeln, Wurst und Fleisch voll zu schlagen. Richtig? Na ja, so ähnlich...der MTV Röllinghausen hat sich auch dieses Jahr wieder mit über 50 Mitgliedern am 18. Januar 2020 auf den Weg gemacht, bei bewölktem bis regnerischem Wetter und gefühlten wunderbaren 5°C.

Trotzdem haben alle Teilnehmer viel Spaß gehabt und die Zeit zum Austausch genutzt. „Im sportlichen Alltag bleibt man doch eher in seiner Gruppe, aber bei einer gemeinsamen Aktion wie dieser kommt man auch mit anderen ins Gespräch.  Außerdem freuen wir uns immer, wenn wir mehrere Generationen einer Familie begrüßen und beobachten dürfen, wieviel Spaß es allen macht“, so Torsten Altmann, 1. Vorsitzender des MTV. Und nach getaner Arbeit gab es tatsächlich reichlich leckeren Braunkohl im Langasthaus "Zum braunen Hirsch".

Vielen Dank an Bettina Fallschissel, Torsten Altmann und Nadine Zeim für Speis und Trank während der Pause an der Jagdhütte.